FatCow Plan for $3.15/mo. only

Domain ändern: Die SEO-Checkliste für (fast) flüssige Domainwechsel 💣







Diesmal lernst du, wie du einen Domainwechsel fast ohne Sichtbarkeitsverlust bei Google durchführst 😵

📖 Inhaltsverzeichnis:
0:17 – Gute und schlechte Gründe für einen Domainwechsel
2:02 – Risiken beim Ändern der Domain
6:04 – Hilfreiche Tools bei einem Domainwechsel
7:10 – Domainumzug Schritt für Schritt
15:25 – Monitoring nach der Domainänderung
17:52 – Alternative Lösungen für große Websites
20:10 – Expertentipps zum Domain ändern

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

📰 Abonniere unseren Newsletter, um regelmäßig bewährte SEO-Tipps in deinem Posteingang zu erhalten:
https://www.evergreenmedia.at/seo-newsletter/

👋 Abonniere unseren Channel für weitere SEO-Tipps, Anleitungen und Tutorials:
https://www.youtube.com/subscription_center?add_user=4evergreenmedia

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

🦉 Gute und schlechte Gründe für einen Domainwechsel
+ Von Keyword- zu Brand Domain
+ Neuer Firmenname / Re-Branding
+ Breitere Aufstellung, wie z.B. von SEOMoz zu Moz
+ Markenrechtsverstoß
– Von Brand- zu Keyword-Domain
– Laune / Random-Eingebung

🦉 Risiken beim Ändern der Domain
– Übertragung der Rankings dauert 6 bis 12 Wochen
– Wenn Fehler gemacht werden, dauert es länger bzw. es geht Sichtbarkeit verloren.
– Googles reduziertes Crawling: Es dauert manchmal ewig bis Weiterleitungen greifen und alte Seiten aus dem Index droppen.
– Viele Änderungen gleichzeitig sind unberechenbar: CMS, Layout, Domain, interne Verlinkung, Seitenstruktur
– Wieso ist Google so mühsam bei Domainwechsel? Churn and Burn, Autorität/Trust, Nutzersignale, URL History
– Deswegen das Ganze innerhalb der ruhigen Zeit durchführen

🦉 Hilfreiche Tools bei einem Domainwechsel
– Redirect Path: Wir sehen die Weiterleitungsschritte direkt im Browser
– https://htaccess.madewithlove.be/: Wir können die .htaccess ohne Druck durchtesten.
– Screaming Frog: Mit dem Web Crawler holen wir uns alle alten URLs, damit wir diese später prüfen können.
– httpstatus.io: Prüfe Status Codes, Response Headers und Weiterleitungsketten im Browser.

🦉 Exzellente Anleitungen für Domainwechsel mit Screenshots
– https://www.hobo-web.co.uk/how-to-change-domain-names-keep-your-rankings-in-google/
– https://www.seokratie.de/seo-domainwechsel/
– https://www.sistrix.de/frag-sistrix/onpage-optimierung/wie-ziehe-ich-meine-website-am-gefahrlosesten-auf-einen-neuen-domainnamen-um/
– https://de.ryte.com/magazine/domainwechsel-ohne-rankingverlust-so-gehts

🦉 Domainumzug Schritt für Schritt auf einem Server
1. Alte Website auf die neue Domain spiegeln und per HTTP-Login sperren: http://www.htaccesstools.com/articles/password-protection/
2. Alle Vorkommnisse der alten Domain durch die neue Domain ersetzen: Interne Links, Ressourcen, etc.
3. Alles unter der neuen Domain durchtesten und nachziehen: Analytics etc.
4. Redirects vorbereiten: Jede alte URL muss per 301-Weiterleitung auf die entsprechende neue URL weitergeleitet werden.

Disclaimer: Lass diesen Code definitiv noch einmal von deinem Developer prüfen. Wir übernehmen keine Verantwortung. Wichtig: Verwendet dein Server Apache oder Nginx? https://winginx.com/en/htaccess

5. Wir crawlen die alte Website mit dem Screaming Frog und speichern den Crawl.
6. Time To Rock n Roll
– Passwortschutz entfernen.
– “Aktiviere” die Weiterleitungen.
– Leere den Cache der alten Domain.
– Prüfe alle Weiterleitungen mit dem Screaming Frog: https://www.screamingfrog.co.uk/redirect-checker/
7. Google Search Console Properties für die neue Domain anlegen
– http://
– https://
– http://www.
– https://www.
8. Adressänderung in der Google Search Console
9. Google Disavow File bei allen Properties einreichen
10. Indexierung beantragen bei der alten und neuen Domain
11. Google Ads, Social Profiles, Google My Business anpassen
12. Wichtige Backlinks ändern lassen, auch Verzeichniseinträge anpassen, da du Google sonst mit gemischten Signalen verwirrst
13. Behalte die Google Search Console im Auge

🦉 Monitoring nach der Domainänderung
– Schau dir alle alten und neuen Properties in der Google Search Console täglich an an.
– Nicht verwendete Properties haben keine indexierten Seiten.
– Die alte Main Property verliert indexierte Seiten.
– Die neue Main Property gewinnt indexierte Seiten.
– Behalte auch die Crawling-Statistiken im Auge!

🦉 Alternative Lösungen für große Websites
– Canonical Tag von der neuen Domain auf die alte Domain. Kommentar von Georg: Fehlerpotential falls vergessen und sich “drehende” Signale.
– Startseite mit relevanten Inhalten auf der neuen Domain einige Wochen vorher. Alte Website in einem gesperrten Ordner bereits vorbereiten.

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

🌐 Deutschland, Österreich, Schweiz, Deutsch, deutschsprachig

#Suchmaschinenoptimierung #Domainwechsel #Domainändern

You may also like...

4 Responses

  1. super audioqualität

  2. Hannes says:

    Hey Alex,
    super Tipps, danke! Noch ein paar Anmerkungen:
    1) Ein weiteres schönes Beispiel, wie man es nicht machen sollte ist cewe.de & cewe-fotoservice.de 😉 // Hingegen sehr gut gelungen war der Switch von onpage.org zu ryte.com
    2) Wieso 4 neue Properties in der GSC anlegen? Kann man nicht einfach eine neue Domain-Property in der GSC anlegen? Die vereint ja inzwischen alle Varianten.
    3) Die Canonical-Variante habe ich so noch nie ausprobiert, müsste ich mal machen. Ich habe das bisher immer anders getestet: nämlich z.B. 5 Artikel auf der neuen Domain publishen und dann von der alten Domain Canonical auf die neue Domain und schauen, ob Google anfängt die zu ranken. Falls positiv, später dann einfach hart 301, damit der komplette Juice weitergeleitet wird.
    4) Die Frage bei Brand vs. EMD ist halt auch immer, welchen Uplift man durch Brand potentiell bekommen kann. Wenn ich mir die Daten von wieistmeineip.de ansehe, scheint der Umzug zu einer Brand-Domain nicht immer notwendig zu sein 😉

  3. D. Hodak says:

    Wie immer ein sehr gutes und vor allem ein nützliches Video – danke!

  4. Hallo Alexander, meine Webseite ist eine Umlaut Domain http://www.Grüneflügel.de wechseln oder nicht? Mfg Olav